Meldung bei Geruchs- und Lärmbelästigung

Stellen Sie eine über das normale Maß hinausgehende Geruchs- und Lärmimmission fest, so können Sie dies der Überwachungsbehörde des Landesamtes für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (LUGV) melden.
Bitte geben Sie bei Ihrer Meldung die Windrichtung (siehe unten) mit an, das macht es für die Behörde einfacher den Verursacher einzugrenzen.

Dazu die Information des LUGV: „… für die Ursachenklärung ist das LUGV zuständig, hinsichtlich der weiteren Schritte ist als erstes zu klären, überschreiten die Geruchsimmissionen den zulässigen Richtwert von 10 % für Wohngebiete. Verwaltungsrechtliche Schritte in Richtung Ursachenbeseitigung wären nur in solchen Fällen zulässig. Bei der eventuellen Ursachenbeseitigung ist in bestimmten Fallkonstellationen der Landkreis zuständig, im Regelfall ist das ebenfalls das LUGV.“

Kontakt:

Herr Dr. Böhme
Referatsleiter, Referat RO 2, Anlagen- und Umweltüberwachung Ost 1, Regionalabteilung Ost

Tel.: 0335/ 560 -3154
Fax: 0331-27548-3406 oder 0335/ 560 -3250
E-Mail: RO2@LUGV.Brandenburg.de oder stephan.boehme@lugv.brandenburg.de

Herr Hanisch
Referent im Referat RO 2

Tel.: 0335/ 560-3441

Aktuelle Wetterdaten

Die Windrichtung ist bei den folgenden Links in Grad angegeben, hierbei gilt:
Nord =              360 °
West =              270 °
Süd =                 180 °
Ost =                  90 °

Wetterdaten des aktuellen Tages aus Hennickendorf
Wetterdaten des aktuellen Tages aus Herzfelde

Wetterdaten der letzten 24h aus Hennickendorf
Wetterdaten der letzten 24h aus Herzfelde

Wetterdaten der letzten 7 Tage aus Hennickendorf
Wetterdaten der letzten 7 Tage aus Herzfelde
(für Einzelwerte bitte die Kurve mit der Maus entlangfahren)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.