PROTEST-DEMONSTRATION mit der TV-Sendung „Robur-Bus“ gegen neue Großdeponie

Quelle: Reinhard Weikert / abfallbild.de

Die meisten Bürger wissen sicher noch nichts von den weiterlaufenden „geheimen“ Vorbereitungen der Firma HKV in Herzfelde.
Trotz der seit 2015 andauernden Proteste der Gemeinde Rüdersdorf und der BI GLAS werden die Pläne vorangetrieben, zwischen unseren Ortsteilen Herzfelde und Hennickendorf eine Großdeponie für mineralische Abfälle zu errichten.

Es soll über ca. 20 Jahre hinweg ein ca. 1000 m langer,  500 m breiter und bis zu 40 m hoher Bauschuttberg aufgeschüttet werden! Diese Fläche ist größer als die von CEMEX, Müllverbrennung und Kalkwerk zusammen. Der damit verbundene Abfallkipper-Schwerlastverkehr, zerstört unsere Straßen und schadet unser Gesundheit (Lärm, Feinstaub, NOx, Staustress und steigende Unfallgefahr) über Jahrzehnte!

Quelle: rbb-online.de

Der RBB ist auf dieses Thema aufmerksam geworden und kommt mit dem Robur „Problembus“ für Fernsehaufnahmen nach Hennickendorf. Wir haben die Chance medienwirksam unsere Meinung zuvertreten!

 

 

Im Interesse auch Eurer Kinder und Enkel, kommt um dagegen im Strandbad öffentlich zu protestieren! Wir brauchen soviele Leute wie möglich! Sagt allen Bescheid und bringt Kind und Kegel mit!!!

Wo und Wann: Freitag 12.04.2019 16:30Uhr,  Strandbad Stienitzsee Hennickendorf

Mehr Informationen zu dem Thema findet man hier: https://www.gesund-am-stienitzsee.de/category/deponie-herzfelde-hennickendorf/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, DEPONIE Herzfelde/Hennickendorf, Termine/Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.