Leserbrief von Gero & Jeannette zur Aktion am Wahlsonntag

Hallo Alfred,

mit unserer Unterschriftenaktion am Wochenende gegen den Erweiterungsantrag von Vattenfall haben wir von den Einwohnern in Hennickendorf viel positive Resonanz erhalten. Viele Hennickendorfer sind auf uns zugekommen und haben gesagt: „Wir haben es in der Zeitung gelesen, wo können wir unterschreiben“ oder „Danke das Ihr das macht und Euch hier hinstellt.“ Wir hatten den Eindruck, dass die Unterstützungsbereitschaft bei den Einwohnern sehr groß ist.

Da viele „ältere“ Bürgerinnen und Bürger kein Internet haben, wäre es vielleicht hilfreich, wenn wir Informationsflyer, Spendenaufruf und Mitgliedsbescheinigungen mit Beitragssatzung an zentralen Anlaufstellen wie z. B. Ärzte (Herr Dr. Peikert, Frau Dr. Bölke, Frau Dr. Ladewig etc.) Apotheken, Heimatvereine und andere Senioreneinrichtungen in der Gemeinde zu hinterlegen. So können wir auch die Menschen erreichen, die schon jahrzehntelang mit diesen Industrieemmissionen leben und darunter leiden.

Die Petition an den Brandenburger Landtag haben 340 Hennickenorfer Einwohner unterschrieben und die Petition an den Ministerpräsidenten von Schweden wurde mit 334 Unterschriften unterstützt.
Auf jeden Fall hat uns diese Aktion darin bestärkt und motiviert weiterzumachen.

In diesem Sinne. Kämpferische Grüsse von

Gero & Jeannette

Dieser Beitrag wurde unter Leserbriefe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.